Ein Schritt weiter: Ortsbegehung und die weitere Bedarfsermittlung

Ist das unsere Chance?

Letzte Woche fand unter der Leitung des Konversionsamts eine Besichtung der Lagarde Kaserne statt. Neben möglichen Gebäuden und Modalitäten für eine Zwischennutzung ging es darum Räume und Gebäude zu besichtigen, die für eine langfristige Nutzung geeignet wären.

Wir wollen nun herausfinden, welcher Bedarf und Nachfrage da ist, um dann gemeinsam mit der Stadt ein Konzept und ein mögliches Raumangebot zu generieren.

Falls ihr uns noch nicht euren Bedarf gemeldet habt, dann bitten wir euch das schnell nachzuholen. Dabei benötigen wir folgende Informationen:

  • Anzahl und Größe der Räume
  • Art der Räume (z.B. Tanzsaal, Veranstaltungsraum, Besprechungsraum mit/ohne Küche, Proberaum, etc.)
  • Wie oft und wie lange braucht ihr den Raum?
  • Braucht ihr Möglichkeiten etwas zu lagern?
  • Was könnt ihr für die Räume ausgeben?

Bitte gebt diesen Aufruf weiter und schreibt uns bis zum 05. August 2017 entweder eine e-Mail an vorstand@kulturquartier-lagarde.de, auf Facebook oder füllt folgendes Formular unter http://bit.ly/2uNAEvS aus.

Alle Ergebnisse der bisherigen Bedarfsermittlungen und des Workshops sollen in eine Untersuchung einfließen, die untersuchen soll, was machbar ist, welche Kosten voraussichtlich entstünden und welche Entnahmepotenziale  es gäbe. Die Untersuchung könnte dann zum einen als Planungsgrundlage und als fundierte Entscheidungsgrundlage für den Stadtrat dienen.

Sollte es dazu kommen, hätten wir einen weiteren wichtigen Meilenstein geschafft.

euer Kulturquartier Lagarde e.V.

Hier noch ein paar Fotos von der Ortsbegehung vom 26. Juli 2017:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.